Loading Events

« All Events

  • This event has passed.

POSTPONED DUE TO COVID-19 Berlin: Israeli Apartheid Week 2020 – United Against Racism

March 1 @ 7:30 pm - 9:30 pm

This event, like all public events in Berlin, is temporarily cancelled due to COVID-19.

Tuesday, 17 March
7:30 pm
New Yorck in Bethanien
Mariannenplatz 2A
Berlin, Germany
Facebook: https://www.facebook.com/events/2832023186905700/

BDS Berlin and Sinema Jazeera invite all to join them on Tuesday, March 17, 2020 at 7:30 p.m. in New Yorck in Bethanien, Mariannenplatz 2 a, 10997 Berlin-Kreuzberg for a film screening and discussion. As part of this year’s Israeli Apartheid Week 2020 ( http://apartheidweek.org/ ) we are showing 2 short films:

My Neighborhood tells the story of Mohammed El Kurd, a Palestinian teen who was forced to give half of his home to Israeli settlers. Mohammed grows in his back yard amid relentless tensions with his neighbors and unexpected collaboration with Israeli allies.
(Directed by Julia Bacha and Rebekah Wingert-Jabi, 25 min. Original with English subtitles)

Home – Muna Alkurd (18) is forced to share half of her house with Israeli settlers. Nayef Abassi (26) cannot get a building permit for his house, and his animal stall has been demolished. The pressure of the occupation is very present for both young Palestinians. Nevertheless, they feel at home in East Jerusalem and try to build a future in their hometown. (Directed by Berber Verpost, 25 min. Original with English subtitles)

Before and after these two films, there will be snacks and drinks at the Sinema Jazeera bar . Afterwards we invite you to a discussion about the content of the films and the connection with the Israeli Apartheid Week ( http://apartheidweek.org/) under this year’s motto “United Against Racism”. Information about the BDS campaign is available on an information table.

Admission is free, donations are welcome.

http://bdsberlin.org/2020/03/07/bds-berlin-laedt-ein-iaw-2020-gemeinsam-gegen-rassismus/

Di 17. März 2020 um 19:30 Uhr im New Yorck im Bethanien, Mariannenplatz 2 a, 10997 Berlin-Kreuzberg

BDS Berlin (http://bdsberlin.org/) lädt zusammen mit Sinema Jazeera (http://newyorck.net/?s=sinema+jazeera&submit=Search) am Dienstag, den 17. März 2020 um 19:30 Uhr im New Yorck im Bethanien, Mariannenplatz 2 a, 10997 Berlin-Kreuzberg zu einem Kino- und Gesprächsabend ein. Im Rahmen der diesjährigen Israeli Apartheid Week 2020 (http://apartheidweek.org/) zeigen wir 2 kurze Filme:

My Neighbourhood erzählt die Geschichte von Mohammed El Kurd, einem palästinensischen Teenager, der gezwungen war, die Hälfte seines Hauses an israelische Siedler abzugeben. Mohammed wächst inmitten unerbittlicher Spannungen mit seinen Nachbarn und unerwarteter Zusammenarbeit mit israelischen Verbündeten in seinem Hinterhof heran.
(Regie: Julia Bacha und Rebekah Wingert-Jabi, 25 Min. Original mit englischen Untertiteln)

Home – Muna Alkurd (18) ist gezwungen, die Hälfte ihres Hauses mit israelischen Siedlern zu teilen. Nayef Abassi (26) kann keine Baugenehmigung für sein Haus bekommen, und der Stall seiner Tiere wurde abgerissen. Der Druck der Besetzung ist für beide jungen Palästinenser*innen sehr präsent. Dennoch fühlen sie sich in Ostjerusalem zu Hause und versuchen, sich in ihrer Geburtsstadt eine Zukunft aufzubauen. (Regie: Berber Verpost, 25 Min. Original mit englischen Untertiteln)

Vor und nach diesen beiden Filmen wird es am Tresen von Sinema Jazeera (http://newyorck.net/?s=sinema+jazeera&submit=Search) kleine Häppchen und Getränke geben. Anschließend laden wir ein zu einer Gesprächsrunde über den Inhalt der Filme und den Zusammenhang mit der Israeli Aparteid Week (http://apartheidweek.org/) unter dem diesjährigen Motto “Gemeinsam gegen Rassismus”. Informationen zur BDS-Kampagne liegen auf einem Infotisch bereit.

Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

http://bdsberlin.org/2020/03/07/bds-berlin-laedt-ein-iaw-2020-gemeinsam-gegen-rassismus/

Aus dem Aufruf zur diesjährigen IWA 2020 (http://bds-kampagne.de/2020/02/14/schliesst-euch-der-israeli-apartheid-week-iaw-2020-an-gemeinsam-gegen-rassismus/): Schließt Euch der Israeli Apartheid Week (IAW 2020) an – Gemeinsam gegen Rassismus:

“Die Aktivitäten der IAW werden das öffentliche Bewusstsein schärfen und auf der Straße die Botschaft vermitteln, dass das, was in Südafrika unter der Apartheid inakzeptabel war, heute in Palästina nicht akzeptiert werden darf. Das israelische Regime der ethnischen Überlegenheit und Segregation, des Siedler-Kolonialismus, der ethnischen Säuberung und der Enteignung der indigenen palästinensischen Bevölkerung, das durch ein System rassistischer israelischer Gesetze und militärischer Befehle untermauert und “legalisiert” wird, ist ein Apartheid-Regime, wie es im internationalen Recht definiert ist.”

Im Aufruf zur Koordinierung der Israeli Apartheid Week (IAW) mit dem internationalen Tag zur Beseitigung von Rassismus heisst es (http://bds-kampagne.de/2020/02/19/aufruf-zur-koordinierung-der-israeli-apartheid-week-iaw-mit-dem-internationalen-tag-zur-beseitigung-von-rassismus/):

“Über 80 europäische Gruppen schlossen sich einem palästinensischen Aufruf an, die Veranstaltungen der israelischen Apartheid-Woche mit dem Internationalen Tag zur Beseitigung der Rassendiskriminierung am 21. März zu koordinieren.”

Auf der Internetseite der Israeli Apartheid Week heisst es: UNDERSTANDING APARTHEID (http://apartheidweek.org/understanding-apartheid/)

“Apartheid is a severe violation of international law and absolutely prohibited for states. In addition, apartheid is defined as a crime against humanity by the UN’s 1973 International Convention on the Suppression and Punishment of the Crime of Apartheid and by the 2002 Rome Statute of the International Criminal Court (ICC).”

Details

Date:
March 1
Time:
7:30 pm - 9:30 pm
Event Category:
Website:
https://www.facebook.com/events/2832023186905700/

Organizer

BDS Berlin

Venue

New Yorck im Bethanien
Mariannenplatz 2A
Berlin, Germany
+ Google Map