Frankfurt: Freiheit für palästinensische Gefangenen auf der Liebknecht-Luxemburg-Demo

Frankfurt: Freiheit für palästinensische Gefangenen auf der Liebknecht-Luxemburg-Demo

9. Januar, Frankfurt – Heute, waren wir mit Free Palestine FFM in Frankfurt bei der Kundgebung anlässlich des 102. Jahrestages der Ermordung von Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht:

„Luxemburg & Liebknecht waren klare Gegner des Imperialismus und verbrachten wegen ihrer revolutionären Arbeit beide Zeit im Gefängnis.

So haben wir heute nicht nur ihrer emanzipatorischen, anti-imperialistischen Legende gedacht sondern auch allen weltweiten und besonders palästinensischen politischen Gefangenen, die wegen ihrer revolutionären , emanzipatorischen Arbeit in illegitime Kerker gesperrt werden.

So auch Ahmad Sa‘adat, der als politischer Gefangener seit 2008 eine 30 jährige Freiheitsstrafe absitzt in einem Gefängnis des Besatzungsstaates.

Ein anderes prägender Fall ist der von Mumia Abu-Jamal, der seit fast 40 Jahren als politischer Gefangener in der Siedlungskolonie der USA hinter Gittern ist. Diese Strafen, die von imperialistischen Staaten durchgesetzt wurden, sind völlig illegitim!

Lasst uns unsere Kämpfe vereinen — free Ahmad Sa’adat, free George Abdallah & free Mumia Abu-Jamal und alle anderen politischen Gefangenen! Gegen Besatzung, Imperialismus und Ausbeutung überall. Keine/r von uns ist frei, bis wir alle frei sind!“