Frankfurt, 5. Juni: Naksa-Tag – Es lebe der Widerstand

Frankfurt, 5. Juni: Naksa-Tag – Es lebe der Widerstand

Samstag, 5. Juni 2021
16:00 Uhr
Hauptbahnhof
Frankfurt, Deutschland
Info: https://www.instagram.com/p/CPngcUZLPbj/

Der 54. Jahrestag des Naksa, die Wunde, die niemals heilen wird.

Der Tag, an dem die zionistische Besatzung weitere Teile Palästinas annektierte, 78% davon stahl, und mehr als 800.000 Menschen in Palästina entwurzelte und vertrieb.

Die Naksa war die Fortsetzung einer illegalen Besatzung, die Fortsetzung der Nakba. Neunzehn Jahre zuvor, 1948, riefen die zionistischen Besatzer einseitig die Gründung Israels aus. Die Kolonisierung Palästinas setzt sich seitdem in einem gewaltsamen Prozess, der die Vertreibung und den Völkermord an Palästinensern zur Folge hatte, bis heute fort.

Bis heute aber lässt sich Palästina nicht zum Schweigen bringen, bis heute hält der Widerstand gegen die Besatzung, gegen die Kolonisierung und gegen Vertreibung an. Trotz aller Versuche den Widerstand zu kriminalisieren, zu spalten und ihn zu schwächen, ist die Stimme Palästinas laut und deutlich zu vernehmen. Palästinenserinnen und Palästinenser in den 1948 und 1967 besetzten Gebieten, in den Flüchtlingslagern in benachbarten Ländern, auf der ganzen Welt vereinigen sich mit einer klaren Forderung: Freiheit für Palästina! Rückkehr aller Vertriebenen und ihre Nachkommen!

Seite an Seite mit ihnen stehen weltweit Millionen, die den gerechten Kampf Palästinas, den legitimen Widerstand gegen gewaltsame Kolonisierung, unterstützen. Überall, und ganz besonders in Deutschland, wird der Kampf für ein freies Palästina von Staat, Medien und Politikern mit Repression und Diffamierung begegnet. Es geht den Unterdrückern, Kriegstreibern, Rassisten überall um eins: den Kampf für die Wahrheit, für die Gerechtigkeit zu ersticken. Umso mehr erkennen wir, dass unsere Freiheit mit der Freiheit unserer Geschwister in Palästina und überall in der Welt eng verknüpft ist.

Deshalb sagen wir: Schluss mit der Besatzung Palästinas! Palästina wird nicht schweigen!

Seid stark gegen die andauernde Besatzung und unterstützt unseren Kampf und berechtigten Widerstand.