Samidoun trauert um den Genossen Samah Idriss, einen libanesischen arabischen revolutionären Intellektuellen

Das Samidoun Solidaritätsnetzwerk für palästinensische Gefangene trauert um den Genossen Samah Idriss, der sich sein ganzes Leben lang für die Befreiung Palästinas, des arabischen Volkes und der Völker der Welt eingesetzt hat. Er war Schriftsteller, Verleger, Herausgeber, Denker, Chefredakteur der Zeitschrift Al-Adab und Mitbegründer der Kampagne zum Boykott der Unterstützer von „Israel“ im Libanon.

Er engagierte sich für die Befreiung von Georges Ibrahim Abdallah, einem libanesischen Kämpfer, der über 37 Jahre lang in Frankreich inhaftiert war, aus den kolonialen Gefängnissen und für die Befreiung aller palästinensischen, arabischen und internationalen politischen Gefangenen. Er hat den palästinensischen politischen Gefangenen auf den Seiten von Al-Adab immer wieder Gehör verschafft, und seine Arbeit ist bei den Gefangenen selbst bekannt. Sowohl Georges Abdallah als auch Ahmad Sa’adat schickten ihm Briefe, um ihn zu grüßen, als er in den letzten Tagen einen wochenlangen, schweren gesundheitlichen Kampf durchmachte.

Er war einer der Initiatoren der palästinensischen Bewegung für einen alternativen revolutionären Pfad und seine Rede auf der Konferenz in Beirut wurde kürzlich von Al-Akhbar veröffentlicht.  Seine letzte Rede enthielt seine Hoffnung für die revolutionäre Zukunft der palästinensischen und arabischen Befreiung.

Wann immer eine Samidoun-Delegation oder eine unserer Mitgliedsorganisationen, wie z.B. die Delegation von Collectif Palestine Vaincra, in den Libanon kam, war Samah eine ständige Quelle der Unterstützung, der Inspiration und des fortgesetzten Kampfes – und der tiefen Bildung über die historischen Wurzeln und die Zukunft der palästinensischen und arabischen Befreiung. Er zögerte nie, zu helfen und sich in einem gerechten Kampf oder einer gerechten Sache zu engagieren.

Sein Engagement für die arabische Sprache, nicht nur in ihren formalen Aspekten, sondern als Teil eines lebendigen politischen Kampfes für die Befreiung, lebt in den Seiten seiner Schriften und in seinem Werk fort.

Wir grüßen dich, Samah Idriss. Ruhe in Frieden – deine Ideen und dein Engagement marschieren weiter auf den Sieg zu.