Saturday, 6 July
2:00 pm
PUMA Concept Store
Hackescher Markt
Rosenthaler Str. 40/41
Berlin, Germany
Facebook: https://www.facebook.com/events/397518550858674/

BDS Berlin calls for a

rally in front of the PUMA Concept Store at Hackescher Markt

at Rosenthaler Str. 40/41 in 10178 Berlin

on Saturday, 6 July 2019 from 14:00 to 16:00

More than 200 Palestinian football teams have called on PUMA to end its sponsorship of the Israel Football Association (IFA) for its support for Israeli war crimes. The IFA includes football teams based in illegal settlements playing games on land stolen from Palestinians.

ANY ISRAEL SETTLEMENT IN THE WEST BANK, INCLUDING EAST JERUSALEM, IS ILLEGAL AND A WAR CRIME.

Israel’s settlements contribute to serious human rights violations and are a direct cause of restrictions on Palestinian freedom of movement, access to natural resources, and the ability to build homes and conduct business.

PUMA’S SPONSORING OF IFA LEGITIMATES AND GIVES ISRAEL’S ILLEGAL SETTLERS INTERNATIONAL COVER.

Boycott PUMA – With its sponsorship of the Israel Football Association (IFA), PUMA endorses the ongoing ethnic cleansing of the Palestinians. Israel uses sport to whitewash its crimes and normalize the status of illegal settlements.

As the main international sponsor of the IFA, PUMA is making its brand available to cover up Israeli human rights violations, including against Palestinian football players.

Join in, boycott PUMA and call on teams sponsored by PUMA to drop PUMA until the company stops sponsoring the IFA. #BoycottPUMA

BDS Berlin ruft auf zur

Kundgebung vor dem PUMA Concept Store am Hackeschen Markt

in der Rosenthaler Str. 40/41 in 10178 Berlin

am Samstag, den 6. Juli 2019 von 14:00 – 16:00 Uhr

Mehr als 200 palästinensische Fußballmannschaften haben PUMA aufgefordert, sein Sponsoring des Israelischen Fußballverbandes (IFA) aufgrund seiner Unterstützung für israelische Kriegsverbrechen einzustellen. Im IFA sind Fußballmannschaften, die in illegalen Siedlungen ansässig sind und Spiele auf von Palästinenser*innen gestohlenem Land ausrichten.

JEDE ISRAELISCHE SIEDLUNG IN DER WESTBANK, EINSCHLIESSLICH OST-JERUSALEM, IST ILLEGAL UND GEMÄSS VÖLKERRECHT EIN KRIEGSVERBRECHEN.

Israels Siedlungen tragen zu schweren Menschenrechts-verletzungen bei und sind eine unmittelbare Ursache für Einschränkungen der Bewegungsfreiheit der Palästinenser*innen, des Zugangs zu natürlichen Ressourcen und der Möglichkeit Häuser zu bauen und Geschäfte zu tätigen.

PUMAS SPONSORING DES IFA LEGITIMIERT UND GIBT ISRAELS ILLEGALEN SIEDLUNGEN INTERNATIONALE DECKUNG.

Boycott PUMAMit dem Sponsoring des Israelischen Fußballverbandes (IFA) billigt PUMA die anhaltende ethnische Säuberung der Palästinenser*innen. Israel nutzt den Sport, um seine Verbrechen zu übertünchen und den Status illegaler Siedlungen zu normalisieren.

Als internationaler Hauptsponsor der IFA stellt PUMA seine Marke zur Verfügung, um die israelischen Menschenrechtsverletzungen, auch gegen palästinensische Fußballspeiler*innen, zu vertuschen und zu verschleiern.

Macht mit, boykottiert PUMA und ruft von PUMA gesponsorte Mannschaften auf, PUMA fallen zu lassen bis das Unternehmen sein Sponsoring des IFA beendet. #BoycottPUMA